Radiogespräch ORF, Wien | Devi Dumbadze, Philipp Blom | Von Tag zu Tag, 7.7.2015

Radio interview with Austrian national public service broadcaster ORF | On Georgia, Adorno, and Aesthetic Theory | With Philipp Blom and Devi Dumbadze, July 7, 2015

 

"Georgien ist ein Land mit einer eigenständigen politischen und kulturellen Identität, wird aber bis heute auch von seinem Verhältnis zu mächtigen Nachbarn bestimmt. Russland, der Iran, die Türkei, Armenien und Aserbaidschan sind direkte Nachbarn – der Westen ist scheinbar zum Greifen nahe. 

Devi Dumbadze ist Philosoph und Übersetzer, der sich für den Austausch mit anderen Kulturen einsetzt und die politische Landschaft seines Heimatlandes analysiert. Philipp Blom spricht mit ihm über die Chancen und Herausforderung einer Gesellschaft im Spannungsfeld der Machtinteressen."

Read More